Einträge verschlagwortet mit alibaba

  • Donnerstag, 11. Juni 2015

    Alibaba-Chef verwirft Idee einer eBay-Übernahme

    von Markus Huber

    In einem Interview mit CNBC hat Jack Ma, Chairman und Mitgründer von Chinas Internet-Giganten Alibaba klargestellt, dass er an einer Übernahme von US-Konkurrent eBay nicht interessiert sei. Ma erläuterte, dass es nicht so einfach wäre, einen derart großen Konzern zu integrieren. Gleichzeitig stellte er die Frage, was seine Unternehmensgruppe bei eBay besser machen würde als […]

  • Mittwoch, 20. Mai 2015

    Yahoo schleudert wegen Trouble mit Alibaba-Verkauf

    von Markus Huber

    Im börslichen Handel am gestrigen Nachmittag geriet die Aktie von Suchmaschinen-Anbieter Yahoo mit einem Minus von 8 Prozent erheblich unter Druck. US-amerikanische Behörden meldeten ihre Bedenken gegen die Yahoo-Pläne an, das substanitielle Aktienpaket, das Yahoo am chinesischen Online-Riesen Alibaba hält, zu veräußern. Schon seit einiger Zeit liebäugelt Yahoo damit, bei Alibaba, welches im letzten Herbst […]

  • gucci_hp_fw15_387606_387609_DKE0E6433_web_feature_main

    Dienstag, 19. Mai 2015

    Kering verliert Geduld mit Alibabas Fake-Praktiken

    von Markus Huber

    Kering, der französische Konzern hinter Luxusmarken wie Gucci und Yves Saint Laurent, aber auch Mehrheits-Aktionär bei Puma mit den sportiven Marken Cobra Golf, Volcom und Tretorn, setzt sich nun gegen Alibaba zur Wehr. Wie es heißt, soll der chinesische Internet-Riese nicht ausreichend gegen gefälschte Produkte auf seinen Internet-Plattformen handeln. Die Franzosen haben Alibaba nun vor […]

  • alipay_library_logos_alipay_large

    Donnerstag, 14. Mai 2015

    Alibaba umarmt Wal-Mart – nur um ihn zu überholen?

    von Markus Huber

    Daniel Zhang, der neue Vorstands-Vorsitzende des chinesischen Online-Riesen Alibaba, verriet örtlichen Zeitungen, dass sein Unternehmen noch bis zum Ende des Jahres den führenden Einzelhändler der Welt, Wal-Mart, auf dessen Spitzenposition überrunden sollte. Als weiteres Ziel definierte Zhang einen Brutto-Warenumsatz von $1 Billion (!) innerhalb der nächsten fünf Jahre. Als wichtigste Mittel zum Erreichen dieser Ziele […]

  • Montag, 11. Mai 2015

    Alibaba legt enorm zu und erhöht Tempo in den USA

    von Markus Huber

    Im vierten Quartal (31. März) gelang es dem chinesischen Internet-Riesen, den Gesamtumsatz gegenüber der Vorjahres-Periode um 45 Prozent in die Höhe zu schrauben. Nicht zulertzt dank eines starken Neujahrsgeschäfts kletterten die Erlöse auf 17,4 Milliarden Yuan Renminbi (€2,52 Milliarden). Zuvor waren Analysten von einem Umsatz von unter RMB 17 Milliarden ausgegangen. Der Quartalsbericht informierte auch […]

  • Freitag, 8. Mai 2015

    Alibaba startet Import-Plattform für chinesische Händler

    von Markus Huber

    Bloomberg berichtet, dass Alibaba Group zum 18. Mai eine neue Business-Plattform im Internet einrichtet. Das Angebot wendet sich an lokale Händler, die internationale Marken am chinesischen Markt verkaufen möchten. Diese Kunden erhalten Zugang zu 1688.com, dem Großhandel des Online-Multis. Zunächst plant Alibaba Zugang zu Produkten aus Spanien, was in Kürze um Waren aus Italien, Portugal […]

  • (C) alibabagroup.com

    Donnerstag, 9. April 2015

    Alibaba steigt ins Bankengeschäft ein

    von Markus Huber

    Was will man schon mit all den Milliarden Dollar machen, die man aus dem größten Börsengang aller Zeiten geschöpft hat? Richtig: Man gründet eine Bank. Das ist genau der Plan, den nun der chinesische E-Commerce-Riese Alibaba über seine Service-Tochter Ant mit hohem Tempo umsetzen will. In einem ersten Schritt richtet Ant Financial Services schon im […]

  • No worries, this is the original Apple Watch. Cheaper knock-offs, however, are already available before the official release of the authentic product.

    Donnerstag, 12. März 2015

    Die neue Apple Watch zu teuer? – Bedenkliches gibt’s bei Taobao zu kaufen

    von Markus Huber

    Apple stellte in dieser Woche seine lang erwartete Smartwatch vor, die den chinesischen Handel am 24. April erreichen soll. Chinas Smartshopper können das Teil jetzt schon erwerben, und zwar beim Alibaba-Marktplatz Taobao – und natürlich nur als Fake. Bedenklich ist dabei nicht nur der Preis von 250 Yuan Renminbi (€37,87) statt der von Apple für […]

  • taiwan_0101313555971

    Donnerstag, 5. März 2015

    Taiwan stellt Bedingungen für Alibabas Geschäft auf der Insel

    von Markus Huber

    Taiwan beschäftigt sich derzeit mit dem Geschäft des E-Commerce-Giganten Alibaba vom chinesischen Festland auf der Insel. The China Post, eine führende Zeitung in Taiwan, beschreibt, dass die zuständige Regierungs-Behörde für Investitionen im Land der Alibaba-Gruppe ein Ultimatum gestellt hat. Demnach soll Alibaba sein Geschäft in Taiwan binnen sechs Monaten einstellen, wenn die erforderlichen Auflagen nicht […]